Erfolgsgeschichten

Hier einige Erfolgsgeschichten ehemaliger oder aktiver AdiPosiFit-Teilnehmer.

Mein Name ist Jutta und ich bin 34 Jahre.
2013 hörte ich in einer Selbsthilfegruppe von der tollen Kombination aus „Bewegung, Therapie und Ernährung“. AdiPosiFit.
Alle schwärmten davon und sagten, wie toll die Therapeuten sind, die es leiten.
Für mich war klar, da will ich hin.
So startete ich im August 2013 mit einem Gewicht von 188 kg bei AdiPosiFit.
Ich habe dort sehr tolle Menschen kennengelernt, zu denen ich noch immer Kontakt habe. Der Austausch mit anderen betroffenen tat mir sehr gut.
Die Kombination aus Bewegung und Therapie bringt den Ausgleich. Ich habe dort meinen Lieblingssport gefunden!
Lässt mein Dienstplan es zu, und da sorge ich für, gehe ich mittlerweile 3 Mal die Woche zum Zumba und nehme dort alle Trainingseinheiten mit, die ich bekommen kann.
Mein Gewicht ging 2014 weiter hoch, auf 208 kg. Ich entschied mich für eine Magenverkleinerung. Diese geschah Ende 2015.
Mit Schlauchi und Zumba, schaffte ich in 10 Monaten, 80 Kilo abzunehmen. Ohne den Sport und die Menschen rund um AdiPosiFit hätte ich diesen Weg nicht geschafft. Ich freue mich jeden Tag, wie leicht mein Leben geworden ist. Ich möchte noch 50 kg schaffen, mit 6 mal Zumba die Woche schaffe ich das.“
– Jutta
Ich bin Marco, 39 Jahre aus Düsseldorf.
„Als ich 2013 zu AdiPosiFit dazu stieß, hatte ich mich nahezu aufgegeben. Ich war fast bewegungsunfähig und konnte mich nicht mehr schmerzfrei bewegen. Mein Höchstgewicht Ende 2012 lag bei 233 kg!
Ich begriff AdiPosiFit als letzte Chance mein Leben in den Griff zu bekommen!
Wir wurden in diesem Jahr an Bewegung herangeführt und die wöchentlichen Termine mit dem Austausch mit Fachleuten und vor allem anderen Betroffenen gaben mir neuen Lebensmut und den Antrieb endlich etwas zu verändern. Ich fand zum ersten Mal in meinem Leben Spaß an Bewegung und mit dem Wissen was uns vermittelt wurde ging es endlich in eine positive Richtung. Während des Jahres bei AdiPosiFit nahm ich knapp 70kg ab.
Ich entschied mich nach AdiPosiFit, wegen längerem Gewichtsstillstand dann zwar für einen bariatrischen Eingriff, jedoch bin ich mir sicher, dass ohne AdiPosiFit mein Weg nicht so verlaufen wäre wie er es jetzt ist. Ich gehe heute 2 bis 3 Mal die Woche ins Fitnessstudio und erledige nahezu alle Wege innerhalb der Stadt mit dem Fahrrad. Ich habe meine „letzte“ Chance genutzt und habe bis zum heutigen Tage 125 kg abgenommen und führe nun ein ganz neues Leben ohne Schmerzen und Ausreden.“
– Marco
Mein Name ist Heidi. Mein Startgewicht war knapp 140 Kilo.
„Nachdem ich alle erdenklichen Diäten, die es auf dem Markt gibt, ohne langfristigen Erfolg gemacht habe (Jojo – Effekt), habe ich im Jahre 2013 mit dem Gedanken gespielt, mir den Magen verkleinern zu lassen.
Zu der Zeit betrug mein BMI 48. Da man vor der Genehmigung der OP durch die Krankenkasse ein multimodales Konzept (Ernährung, Bewegung, Therapie) machen muss, habe ich mich bei “ AdiPosiFit“ angemeldet. An meinem riesigen und langfristigen Abnehmerfolg kann man erkennen, dass AdiPosiFit für mich die beste und wirksamste Methode war/ist abzunehmen. Heute beträgt mein Gewicht ca 82 Kilo. Mein Wunschgewicht ist 75 kg, die ich mit der Ernährungsumstellung und 10.000 Schritten am Tag sicher noch diesen Sommer schaffen werde!!!
Da diese Abnehm-Methode im Kopf stattfindet und keine normale Diät ist, werde ich weiterhin auf mich und meinen Körper hören. Somit habe ich keine Angst rückfällig zu werden!!!“
-Heidi
Und man kann es doch…das eigene Leben verändern!!!
„2011 begann ich meine Reise in ein neues, erfüllteres, beweglicheres, gesünderes und letztendlich auch glücklicheres Leben.
Aufrichtigen Dank an Buda Bo…ohne Deinen Hinweis 2011 hätte ich den, für mich so wichtigen Startpunkt zur Veränderung verpasst!!
Während dieser, zeitweise wirklich schwierigen, Unternehmung  habe ich tolle Menschen kennen gelernt, die mich auf jede erdenkliche Weise unterstützt haben:
Dem Adipositas Hilfeverein, Thomas Sonnenberg, Vanessa Müller, Yücel Uzar, Nicole Münster, Dipl.-Psych. Andreas Soljan, Alex Ritter, Andreas Flüs und besonders Frau Dr. med. Katja Pivit gehören mein besonderer Dank.
Mit Ihrer Unterstützung gelang es mir mehr als 80 kg Gewicht zu verlieren, meinen Körper neu zu formen und wieder aktiv am Leben teilzunehmen.“
– Klaus

…und wie wird Ihr Weg aus dem Übergewicht aussehen?

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken