Projekt Machen – Woche 31- Ernährung

Wochenaufgabe

Bereiten Sie sich diese Woche ein paniertes Schnitzel (o.ä.) zu, aber ersetzen Sie die Pommes durch einen leckeren, bunten Salat. So werden auch die Schlemmertage mit Vitaminen kombiniert.

Ihnen fällt es schwer, Gemüse zu essen?
Versuchen Sie die Woche täglich doch mal einen grünen Smoothie aus. Das ist ein leckerer und vitalstoffreicher Drink. Sie können zum Beispiel Spinat und Banane mit einem Schuss Buttermilch mischen.

Teilen Sie doch Ihr Ergebnis einfach mit uns hier in den Kommentaren.

Projekt Machen – Woche 27 – Bewegung

Die Aufgabe der Woche: Immer in Balance

Wie lange ist es her, dass Sie über den Schwebebalken balanciert sind? Nutzen Sie diese Woche Linien auf dem Boden oder kleine Mauern und Kanten am Wegrand und schweben Sie ein Stück durch den Alltag.
Gleichgewichtsübungen verbessern die Sensomotorik und geben uns mehr Halt.
Variieren Sie ab Tag 4 die Schrittgeschwindigkeit und erhöhen Sie den Schwierigkeitsgrad.

AdiPosiFit Ärztetag am 14.11.2018

Am Mittwoch 14.11.2018 von 16.00 bis 18.00 Uhr findet im

Therapieraum Erdgeschoss
Benderstr 76
40625 Düsseldorf

der nächste AdiPosiFit-Ärztetag statt.

Folgende Ärzte werden an diesem Tag voraussichtlich erwartet:
– Fachrichtung bariatrische Chirurgie
– Fachrichtung Lymphologie
– außerdem unterstützt uns die Physiotherapiepraxis Physio|Sport|Plus mit einem Beitrag.

Die Dozenten berichten über das Thema „Übergewicht und die Folgen für den Körper“ aus ihrem Fachbereich und stehen anschließend für die Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung.

Eingeladen sind die aktuellen und ehemaligen Teilnehmer der AdiPosiFit–Gruppen, sowie alle Interessierten.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Kommen Sie gerne in Begleitung.
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung unter eMail: zentrale[at]AdiPosiFit.de

Der nächste Ärztetag findet im Mai 2019 statt. Wir werden Sie rechtzeitig darüber informieren.

Hier finden Sie noch einmal alle Daten als Flyer zum Download:
Adiposifit_Einladung_Ärztetag.pdf

Projekt Machen – Woche 24 – Bewegung

Die Aufgabe der Woche:

Immer nur langsam gehen ist langweilig.
Variieren Sie Ihre Geschwindigkeit: mal ganz langsam, dann plötzlich zügig.

Vielleicht schaffen Sie es ja ein paar Meter zu joggen.
Variieren Sie ab Tag 4 auch Ihre Schrittlänge:
mal große, langsame Schritte und dann kleine schnelle Schritte im Wechsel.
Kennen Sie noch den Hopserlauf oder den Anstellschritt aus Ihrer Kindheit? Und erinnern Sie sich an die Freude der bewegten Abwechslung?
Bauen Sie doch zwischendurch ein bisschen Kindheit ein.