Projekt Machen – Woche 37 – Ernährung

Wochenaufgabe

Atmen Sie beim Essen durch. Schmeckt es Ihnen? Essen Sie, was Ihnen schmeckt und fokussieren Sie sich auf die Portionsgröße.
Versuchen Sie diese Woche nach jedem Biss eine Pause von 5 Sekunden einzulegen.
Sie werden vielleicht schneller satt werden.

Teilen Sie doch Ihr Ergebnis einfach mit uns hier in den Kommentaren.

Projekt Machen – Woche 36 – Bewegung

Die Aufgabe der Woche: Sofa Training (Teil 1 von 3)

Setzen Sie sich aufrecht auf Ihr Sofa und ziehen Sie die Schultern nach hinten unten.
Stellen Sie sich vor zwischen den Schulterblättern einen Tennisball einzuklemmen.
Mit beide Händen in das Rubberband (Handrücken nach außen, Daumen nach oben) fassen und leicht auf Spannung ziehen.
Nun ziehen Sie das Band 5-10 cm auseinander und halten Sie diese Spannung 3-4 Sekunden. Anschließend langsam in die Ausgangsposition zurück führen.
Wiederholen Sie die Übung 8-10 mal.

Teilen Sie doch Ihr Ergebnis einfach mit uns hier in den Kommentaren.

Projekt Machen – Woche 34 – Ernährung

Wochenaufgabe

Ihnen fällt es schwer, Gemüse zu essen?
Versuchen Sie die Woche täglich doch mal einen grünen Smoothie aus. Das ist ein leckerer und vitalstoffreicher Drink. Sie können zum Beispiel Spinat und Banane mit einem Schuss Buttermilch mischen.

Teilen Sie doch Ihr Ergebnis einfach mit uns hier in den Kommentaren.

Projekt Machen – Woche 33 – Bewegung

Die Aufgabe der Woche: Im Blickfeld

Akzeptieren Sie sich so, wie Sie sind. Das Ärgern über sich selbst kann Steine auf den Weg legen.
Anstatt sich zu ärgern, tun Sie Ihrem Körper täglich etwas Gutes. Lockeren Sie Ihren verspannten Körper, indem Sie den Kopf hin und her beugen. Danach recken und strecken Sie sich in die Höhe. Halten Sie die Arme oben und rotieren Sie Ihren Oberkörper.

Teilen Sie doch Ihr Ergebnis einfach mit uns hier in den Kommentaren.

Projekt Machen – Woche 32 – Achtsamkeit

Wochenaufgabe

Verabreden Sie sich die Woche mit Ihren Freunden zum gemeinsamen Abendessen und berichten Sie ihnen davon und praktizieren es. Sie werden Verständnis zeigen. Versuchen Sie nach jedem Bissen, das Besteck zurückzulegen und nach einem Atemzug wieder aufzunehmen.

Teilen Sie doch Ihr Ergebnis einfach mit uns hier in den Kommentaren.