Projekt Machen – Woche 23 – Achtsamkeit

Wochenaufgabe

Schreiben Sie sich stattdessen lieber auf, was Sie gerade in der Situation stört. Finden Sie Möglichkeiten, wie Sie diese Situation bewältigen kannst und entscheiden Sie sich für Ihre beste Strategie. Probieren Sie sie aus. Wenn sie nicht funktioniert, dann probieren Sie die Alternative aus.

1 Gedanke zu “Projekt Machen – Woche 23 – Achtsamkeit

  1. Essen aus Wut oder Traurigkeit ist oft das Ventil, unverarbeitbares zu kompensieren. Natürlich gelingt es mir, den Eßzwang zu unterdrücken. Als Ersatzhandlung trinke ich dann, bis nichts mehr geht. Tolle Alternative. Etwas Priduktiveres sieht mein bescheidenes Instrumentarium leider nicht vor.

Schreibe einen Kommentar